Die Behandlungsmethoden passe ich den individuellen Möglichkeiten und Bedürfnissen meinen Patienten an.


Doch mit der Mobilisation der Physiotherapie gelingt es, schon nach paar Tagen postoperativ zu laufen und den Alltag zu Bewältigen.


Sie entstehen vielmehr durch falsche Bewegungsmuster, die durch professionelle Hilfe abgewöhnt werden können. Eine Gangschule kommt aber auch in Frage, wenn das Gangbild in Folge von Operationen, Amputationen, nerven Erkrankungen wie nach Schlaganfall, Parkinson, Polyneuropathie, Multiple Sklerose,oder Verletzungen beeinträchtigt ist. Ein gezieltes und systematisches Gehtraining ist nicht nur ideal, um die maximale Leistung beim Gehen zu erzielen, sondern auch, um Fehlhaltungen Körperwarnähmung zu verbessern und daraus resultierende Beschwerden zu minimieren.


Sie dienen vor allem als Ödem- und Entstauungstherapie ödematöser Körperregionen, wie Körperstamm und Extremitäten (Arme und Beine), welche nach Trauma oder Operationen entstehen können..

Über 90% der heute am häufigsten auftretenden Schmerz sind Alarmschmerz. Diese funktionellen Schmerzen entstehend unhabhängig von strukturellen Schädigung. Das heisst: Auch dann, wenn bereits Schädigung vorliegt, können die Schmerzen dauerhaft beseitigt werden.
WER SCHMERZEN BEKÄMPFEN WILL, MUSS WISSEN, WIE SIE ENTSTEHEND

 Förderung der Körperwahrnehmung zur Optimierung der Bewegungsabläufe
und des Gleichgewichts
Bewegungsschulung zur Verbesserung
der Koordination, der Kraft und
Körperstabilität

Die Mobile Physio hilft Ihnen, alle möglichen Gefahrenquellen zu beseitigen, um dadurch ein sicheres und selbstständiges Wohnen bis ins hohe Alter zu ermöglichen. Wir beraten Sie zu diversen Hilfsmitteln, welche Ihren Alltag erleichtern oder sicherer machen. Wie zum Beispiel: Antirutsch-Unterlagen, Greifhilfen etc.
Ungeeignete Beleuchtung, rutschige, abstehende Teppichränder, falsche Höhe von Regalen und ungeeignete Möblierung sind nur einige der vielen Gefahrenquellen und unfallverursachenden Elemente im Haushalt.